Kauz bei de Likedeelers

Eric Claptons Freunde doch aller Menschen Feinde

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Angeschmiert

E-Mail Drucken PDF
Text und Musik von HOLZ

die zeiten wehen durcheinander
struktur hat nur das jetzt
im laufschritt kann ich nicht wandern
denn die wege sind verzahnt und vernetzt
die abkürzung scheint ideal zu sein
ein wunderschöner pfad in ein altes reich
so wie aus watte gemacht und streng bewacht
mit sanften kurven
geheim geheim
doch wenn wir gehn ist ein hügel schon ein berg
wir stehen stramm vor jedem gartenzwerg
denn seine stimme ist so laut und irritiert
und wir sind wieder mal ANGESCHMIERT

falsches jahrhundert
die kugel hängt am bein
die rede ist im fluss
grob und witzlos
der chip ist ja schon ganz schön klein
überfluss steigert den genuss
wohin soll es gehn?
wo wollen wir stehn?
gutmenschen drängeln sich beim anderschraubedrehn
alles welt hat recht und ist ach so korrekt
da weisse hemd hat einen fleck
und wenn wir gehn ist der hügel schon ein berg
wir grüssen und verbeugen uns vor jedem gartenzwerg
denn sie stehen uns im weg
ganz ungeniert
und wir sind wieder mal ANGESCHMIERT

augen blicken sehnsuchtsvoll auf den ozean
kein land in sicht
nicht mal ein alter kahn
ein treibnetz voller unzulänglichkeiten
und die können sie ruhig für sich behalten
denkt der ozean und wirft die wellen ans land
sie fegen uns mit strandkorb direkt an die wand
wir träumen von gestern
wie schön das doch war
viel einfacher
viel klarer
und wenn wir gehn ist ein hügel schon ein berg
wir folgen dem versprechen von jedem gartenzwerg
und wir staunen resigniert wie er uns regiert
und wir sind wieder mal ANGESCHMIERT

Download (Version von "Studio Störtebecker")>